Raster / Vektorbearbeitung mit AutoCAD

Was tun mit Zeichnungsvorlagen, die zwar mit CAD geändert werden müssen, aber leider nur auf Papier existieren? Die richtige Antwort auf diese Frage ist von großer Bedeutung, da sehr viel Geld auf dem Spiel steht.

Es gibt folgende Möglichkeiten:
Komplette Neuzeichnung (Kosten ab. € 500,00 / DIN A0) oder

Raster / Vektor Processing. Ersparnis zwischen 40 und 95% (vorlagenabhängig)


Funktionsweise:

vpraster 1

Vektorisierung wandelt Rasterdaten in Vektoren um. Erkennt einzelne Elemente wie z.B. Kreis, Kreisbogen, Linie, Schraffur, Text usw. und speichert dann das Ergebnis im Vektorformat ab. D.h. in AutoCAD wird ein Kreis auch als Kreis erkannt und nicht als eine undefinierte Ansammlung von Pixeln. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, setzen wir auf den Marktführer "Softelec", der nach unserer Auffassung weltweit mit seinen Produkten die besten Ergebnisse erzielt.
Bei der hybriden Verarbeitung werden Rasterdaten sofort nach dem Scannvorgang in AutoCAD eingelesen. Hier werden Elemente wie z.B. ein Kreis lediglich als Bild ohne Intelligenz dargestellt. Die reine Darstellung übernimmt AutoCAD. Falls der Konstrukteur den gescannten Plan bearbeiten muss, (z.B. Teile löschen, verschieben, entzerren o.ä.) benötigt er eine leistungsstarke Software die das Editieren innerhalb von AutoCAD ermöglicht. Der Vorteil liegt auf der Hand. Änderungen können sofort mit AutoCAD durchgeführt werden ohne die Zeichnungen neu erstellen zu müssen. Ersparnis bis zu 95% (je nach Aufgabenstellung und Vorlagenqualität).
Mit VPraster bearbeitet und integriert der Anwender Rasterzeichnungen direkt in AutoCAD. Das Programm ist mit Funktionen zur Aufbereitung der Gesamtzeichnung wie Säubern, Ausrichten, Entzerren etc. ausgestattet. Besonders elegant gestaltet sich das automatische Ausrichten / Säubern per Mausklick. Für die Ausführung von AutoCAD-Zeichenbefehlen kann ein variabler Rasterfang aktiviert werden sowie optional eine Funktion zum gleichzeitigen Löschen der unterliegenden Rasterelemente. Als Besonderheit aller VPraster-Programme können AutoCAD-Daten und Rasterzeichnungen gemeinsam in einer DWG-Datei (RasterDWG) gespeichert werden. Diese Datei ist auch an jeder anderen AutoCAD-Station ladbar und lässt sich von dort aus plotten.

Unter anderem bietet VPraster:

Scanner-Interface zur direkten Zeichnungserfassung mit einem Großformatscanner in AutoCAD
Skalierung, Zeichnungsmontage
Farbverarbeitung
Raster/Hybrid Editor
Punktgenaue grafisch gesteuerte Montage mehrerer Rasterzeichnungen.
Rasterisierung
CAD Zeichnungsfunktionen
Auto CAD und Raster DWG
Auswahlfunktionen für beliebige Elemente in der Rasterzeichnung sind verfügbar.
Rasterelemente können im Objektmodus isoliert, verschoben, skaliert, gelöscht oder kopiert werden.
Interaktive Vektorisierung (Tracing) und die Reduktion/Separation von Farben in Zeichnungen, Plänen oder Karten.

 

Säubern mit einem Klick

Die Funktion zur automatischen Säuberung ist die schnellste und bequemste Verbesserung einer gescannten Zeichnung: Sie wird unmittelbar und vollautomatisch ausgerichtet, kleine Verschmutzungen + Raster-Löcher werden entfernt. Natürlich sind auch individuelle Einstellungen möglich. Über Batchprozesse kann die Säuberung und Ausrichtung vieler Rasterdateien automatisiert werden.

vpraster 2

Entzerrung, Skalierung, Zeichnungsmontage

Im Bereich Architektur und Kartografie sind schnelle und einfache Editier- und präzise Entzerrungsfunktionen erforderlich. Die Entzerrungs-Algorithmen von VPHybridCAD lassen hierfür die Eingabe beliebig vieler Referenzpunkte zu, um eine höchstmögliche Genauigkeit zu erzielen. Die Funktion zur Rasterdatei-Montage dient der passgenauen Zusammenführung mehrerer Zeichnungen oder Karten, selbst mit Drehung und Skalierung. Noch einfacher geht's mit "copy and paste"!

AutoCAD und RasterDWG

Mit VPHybridCAD stehen Ihnen Lösungen zur Verfügung, die sowohl als AutoCAD oder AutoCAD LT Applikation oder direkt unter Windows im "stand-alone"-Betrieb lauffähig sind - sogar in beiden Modi gleichzeitig auf einem PC!
Das AutoCAD-kompatible RasterDWG Format erweitert die normale DWG-Datei zu einer hybriden Datei (d.h. Raster und Vektoren in einer Datei). Damit wird das Problem der "Mehrfachdateien" einer einzigen Zeichnung mit ihren Links zu den zugehörigen Rasterdateien elegant gelöst. Datei-Übertragungen (e-mail, ftp, Internet etc.) werden wesentlich problemloser. Die Verwaltung in Datenbanken wird vereinfacht bzw. überhaupt erst betriebssicher ermöglicht.

Raster/Hybrid Editor

Die Modifikation von Raster- und Vektorzeichnungen mit unterschiedlichen Programmen ist nicht mehr zeitgemäß. VPHybridCAD bietet einen einzigartigen Hybrid-Editor, mit welchem beide Datenarten praktisch gleichzeitig und mit gleichen Werkzeugen generiert, modifiziert, verschoben, kopiert und skaliert werden können, um nur einige Editier-Funktionen zu nennen. Objekt-Auswahl und Fang-Funktionen erleichtern das einfache und schnelle Selektieren von Vektor- und Raster-Elementen. Hybride Befehle stellen das Non-plus-ultra gegenüber traditionellen Methoden der Vorlagen-Bearbeitung dar, gleichgültig ob in S/W oder Farbe.

vpraster 3

Hier finden Sie die aktuellen Produktunterlagen:

Produktvergleichs der "Version 11" als PDF

Alles neu ist in V11 als PDF

 

Erfahrungsbericht für hybrides Arbeiten der Stadtwerke-München.

 

 

 

 

Config DMS

 

Kontakt Anfrage

 

CONFIG UPDATES

Kontakt Anfrage